04125 3989923  AM ALTENFELDSDEICH 16, 25371 SEESTERMÜHE
MOBILITY HUB - PARKHAUS FÜR MEHRERE UNTERNEHMEN KFZ, FAHRZEUGE, ROLLER, CARSHARING

Mobility Hub - Parkhaus für mehrere Unternehmen: KFZ, Fahrzeuge, Roller, Carsharing*

Risiken

Personen könnten unberechtigt in die Tiefgarage eindringen und Straftaten begehen.

Fahrzeuge könnten in der Tiefgarage kollidieren.

Bewertung

Da nur Teilbereiche der Tiefgarage überwacht werden, ist die Wahrscheinlichkeit von Straftaten, besonders in den zum Teil unübersichtlichen und unbewachten Teilen der Garage sehr hoch. Es ist immer wieder zu Diebstählen aus Kfz gekommen, auch andere Straftaten (Raubüberfälle, Vergewaltigungen etc.) sind besonders im öffentlichen Teil der Garage (1. UG) zu befürchten.

Da die Ausfahrt aus der Tiefgarage 2 für Fahrer, die die Tiefgarage 1 verlassen wollen, nicht einsehbar ist, ist die Kollisionswahrscheinlichkeit sehr hoch.

Straftaten:

0=kein Risiko

10=sehr hoch

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Eintrittswahr-

scheinlichkeit

                 

X

 

Konsequenzen

           

X

       

Maßnahmen sind dringend erforderlich.

Kollisionen:

0=kein Risiko

10=sehr hoch

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Eintrittswahr-

scheinlichkeit

             

X

     

Konsequenzen

       

X

           

Maßnahmen sind dringend erforderlich.

Die Tatsache, dass die als „Privat“ deklarierten Parkplätze häufig unberechtigt von Fahrern genutzt werden, die ihre Fahrzeuge im öffentlichen Bereich abstellen sollten, stellt zwar nicht unmittelbar ein sicherheitsrelevantes Problem dar, kann aber zu unnötigen Fahrten innerhalb der Garage, im schlimmsten Fall zu Auseinandersetzungen und Blockaden führen.

Maßnahmen werden daher empfohlen.

Risiken

Durch die Ausfahrt könnten Personen unberechtigt die Garage betreten und Straftaten (z. B. Diebstähle aus Kfz) begehen.

Bewertung

Die Ausfahrt stellt eine von mehreren Möglichkeiten dar, die Garage (unberechtigt) zu betreten. Die Garage ist 24 Stunden / 7 Tage geöffnet und hat damit einen öffentlichen Charakter. Die Ausfahrt ist mit einem Rolltor gesichert, das zumindest während der Tageszeit offen steht. Jedoch sollte dafür Sorge getragen werden, dass der Zugang zur Garage nur durch einige wenige (kontrollierte) Zugänge erfolgen kann. Die Ausfahrt wird per Video überwacht, jedoch erfolgt auch für diese Videokamera keine intelligente „Eventsteuerung“.

0=kein Risiko

10=sehr hoch

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Eintrittswahr-

scheinlichkeit

           

X

       

Konsequenzen

       

X

           

Maßnahmen sind empfehlenswert.

Risiken

Durch den Zugang könnten Personen unberechtigt die Garage betreten und Straftaten (z. B. Diebstähle aus Kfz) begehen. Auch könnten die Kassenautomaten angegriffen werden.

Bewertung

Der Zugang stellt einen Hauptzugang zur Tiefgarage dar und muss betriebsbedingt 24 Stunden / 7 Tage geöffnet sein. Das Risiko, dass vor allem nachts Personen die Garage oder den Vorraum mit dem Kassenautomaten betreten und Diebstähle oder andere Straftaten begehen, wird durch die fest installierte Videokamera an den Kassenautomaten reduziert.

0=kein Risiko

10=sehr hoch

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Eintrittswahr-

scheinlichkeit

   

X

               

Konsequenzen

       

X

           

Maßnahmen sind nicht erforderlich.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf Alle erlauben erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unseren Cookies-Einstellungen.